Datenschutzerklärung

Uns ist bewusst, dass Datenschutz besonders für Eltern und Lehrer ein wichtiges Thema ist. Aus diesem Grund hat der sichere und vertrauensvolle Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten einen hohen Stellenwert im Unternehmen.

Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website, unserer mobiler Applikationen und anderer externer Onlinepräsenzen, wie z. B. unsere Social Media Profile, sowie deren Zweck und Umfang informieren.

1. Verantwortliche Stelle

Verantwortlicher im Sinne von Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung und anderer datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

L&K development GmbH
Karlstr. 5a
12307 Berlin

Tel.: 03036465787
E-Mail: support@lakdev.de

2. Erhobene Daten sowie Art und Zweck der Verwendung

2.1 Besuch der Website

Sie können grundsätzlich unsere Seite besuchen, ohne uns Informationen mitzuteilen. Wir erheben dann nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt.

Die erfassten Informationen werden temporär in sogenannten Logfiles des Servers gespeichert und können folgende Daten erfassen:

  • Name der abgerufenen Datei
  • die Seite, von der aus unsere Internetseite angefordert wurde (sogenannte Referrer)
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Zugriffsstatus (z. B. Datei nicht gefunden)
  • übertragene Datenmenge
  • Beschreibung und Version des verwendeten Webbrowsers
  • verwendetes Betriebssystem
  • die Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse)

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir besitzen ein berechtigtes Interesse, da die Daten für folgende Zwecke verarbeitet werden:

  • Kontrolle und Administration unserer Systeme
  • Abwehr von Angriffen auf unsere Systeme
  • Gewährleistung der langfristigen Funktionsfähigkeit der Website
  • Optimierung unserer Internetseite und deren Darstellung

Diese Daten werden nicht mit den Anmeldedaten des Nutzers zusammengeführt und getrennt zu allen personenbezogenen Daten gespeichert. Es werden mit diesen Daten keine Rückschlüsse auf die Person gezogen. Die IP-Adresse wird nach 7 Tagen um den letzten Ziffernblock gekürzt, sodass die Daten dann nur noch anonym gespeichert vorliegen.

 

2.2 Nutzung der mobilen Apps

2.2.1 Datenverarbeitung der App Store Betreiber

Die zuständigen App Stores erheben beim Herunterladen der Apps personenbezogene Daten, wie Zeitpunkt, Zahlungsinformationen und Kundennummer. Wir haben auf die Erhebung dieser Daten keinen Einfluss und übernehmen hierfür auch keine Verantwortung. Eine Verarbeitung unsererseits erfolgt nur, wenn dies für das Herunterladen oder den Betrieb der App notwendig ist. Die Rechtsgrundlage ist dann Ihre Zustimmung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) oder unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), um die technische Funktionsfähigkeit der App zu gewährleisten.

2.2.2 Datenverarbeitung bei Nutzung der Apps

Bei der Nutzung der App werden außerdem ggf. Daten erhoben, um die technische Funktionsfähigkeit der App zu gewährleisten. Rechtsgrundlage ist dann unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zu den Daten gehören

  • Name der abgerufenen Datei
  • die Seite, von der aus unsere Internetseite angefordert wurde
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Zugriffsstatus (z. B. Datei nicht gefunden)
  • übertragene Datenmenge
  • Beschreibung und Version des verwendeten Webbrowsers
  • verwendetes Betriebssystem
  • die Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse)

Die IP-Adressen werden spätestens nach 7 Tagen anonymisiert oder gelöscht.

 

2.3 Kontaktaufnahme

Wenn Sie uns beispielsweise über ein Kontaktformular oder per E-Mail kontaktieren, nutzen und verarbeiten wir die von Ihnen freiwillig bereitgestellten Daten zum Beantworten Ihrer Anfrage. Es erfolgt keine Weitergabe dieser Daten an Dritte.

Daten wie Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Nachricht sind daher notwendig, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Andere Daten, die nicht zwingend erforderlich für die Beantwortung sind, markieren wir stets als optional und dienen der Präzisierung Ihrer Anfrage. Sie willigen mit dem Absenden zusätzlich ein, dass wir Sie über die von Ihnen angegeben Kommunikationskanäle (z. B. E-Mail-Adresse, Telefonnummer) kontaktieren können, um Ihre Anfrage zu beantworten.

Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund berechtigter Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Bei den freiwillig angegeben Daten erfolgt die Verarbeitung aufgrund Ihrer Zustimmung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a. Des Weiteren gilt als Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, wenn das Ziel der Kontaktaufnahme das Abschließen eines Vertrages ist.

 

2.4 Registrierung

Sie haben die Möglichkeit, sich bei uns zu registrieren. Dies erfolgt freiwillig, jedoch kann die Registrierung notwendig sein, um Teile unserer Dienste zu nutzen. Für das Einrichten eines Benutzerkontos werden die dafür erforderlichen Daten erhoben, das sind:

  • Ihr Benutzername
  • Ihre E-Mail-Adresse
  • Zeitzone und Zeitpunkt der Registrierung

Nach der Registrierung erhalten Sie einen passwortgeschützten Zugang, mit dem Sie Ihre Daten jederzeit einsehen und verändern können. Ihre Daten sowie ggf. auch Zahlungsdaten werden solange gespeichert wie es zur Erfüllung des Vertragsverhältnisses nötig ist oder Sie die Löschung Ihres Benutzerkontos beantragen. Bitte beachten Sie, dass eine vorzeitige Löschung nur der Daten möglich ist, die nicht für die Einhaltung vertraglicher oder gesetzlicher Verpflichtungen benötigt werden.

Jegliche bei der Registrierung angegebene personenbezogenen Daten werden ausschließlich nach den gesetzlichen Bestimmungen verarbeitet.
Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nur, wenn der Nutzer in eine solche Weitergabe eingewilligt hat oder eine Verpflichtung aufgrund zwingender gesetzlicher Bestimmungen oder gerichtlicher Entscheidungen besteht. Als Rechtsgrundlage der Verarbeitung dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Ihre bei der Registrierung im Rahmen eines Verkaufes einer Ware oder Dienstleistung angegebene E-Mail-Adresse nutzen wir für die Versendung von Informationen und Werbung eigener ähnlicher Waren und Dienstleistungen. Sie können dieser Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit durch eine Mitteilung an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten widersprechen.

Um zu erfahren, ob Ihr Nutzerkonto noch benutzt wird, speichern wir den Zeitpunkt des letzten Logins. Dieser wird bei jeder Anmeldung überschrieben und wird genutzt, um inaktive Accounts gemäß unserer Nutzungsbedingungen zu löschen. Als Rechtsgrundlage der Verarbeitung dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

 

2.5 Bestellung und Bezahlung

2.5.1 Datenverarbeitung bei der Bestellung

Wenn Sie bei LAKschool eine Bestellung tätigen, erheben und verarbeiten wir zum Vertragsabschluss erforderliche und von Ihnen bei der Bestellung mitgeteilten Daten. Dazu gehören Vertragsdaten und Zahlungsdaten wie Laufzeit, Zahlungshistorie und Bankverbindung. Als Rechtsgrundlage dient daher der Abschluss und Erfüllung eines Vertrages nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Sie haben optional die Möglichkeit der Angabe einer Rechnungsadresse. Die Verarbeitung dieser erfolgt dann nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Die Bestätigung der Bestellung erfolgt an Ihre angegebene E-Mail-Adresse. Die mitgeteilten Zahlungsinformationen nutzen wir zur Zahlungsabwicklung und leiten diese je nach gewählter Zahlart an unsere Zahlungsdienstleister weiter. Die Speicherung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen und solange wie es für die Erfüllung des Vertrages erforderlich ist.

2.5.2 Zahlungsdienstleister

Um unseren Kunden eine effiziente und sichere Zahlungsart zu bieten, nutzen wir auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO externe Zahlungsdienstleister ein. Wir leiten zur Erfüllung eines Vertrages gemäß  Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO bei der Bestellung personenbezogene Daten an diese weiter. Dabei werden von diesen Daten verarbeitet, die notwendig für das Abschließen des Zahlvorgangs sind, z. B. Name, Adresse, Betrag und Bankdaten, wie Konto-, Kreditkartennummern, Passwörter oder TANs. Zahlungsdaten wie Kreditkarten- und Kontonummern werden dabei ausschließlich von unseren Zahlungsdienstleistern auf deren eigenen streng gesicherten Servern gespeichert und verarbeitet, weshalb wir keine Kontodaten sondern nur Zahlungsbestätigungen erhalten und verarbeiten.

Gegebenenfalls werden die Daten von den Zahlungsdienstleistern zur Bonitätsprüfung oder Ähnliches weitergeleitet. Es gelten die Datenschutzerklärungen und Geschäftsbedingungen der Zahlungsdienstleister.

 

2.5.2.1 Stripe

Bei Zahlung mit Kreditkarte erfolgt die Zahlungsabwicklung über Stripe vom Zahlungsdienstleister Stripe Payments Europe Ltd, Block 4, Harcourt Centre, Harcourt Road, Dublin 2, Ireland. An diesen geben wir Ihre im Rahmen des Bestellvorgangs mitgeteilten Informationen nebst den Informationen über Ihre Bestellung (Name, Anschrift, Kreditkartennummer, Rechnungsbetrag, Währung und Transaktionsnummer) gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO weiter. Nähere Informationen zum Datenschutz von Stripe finden Sie unter

https://stripe.com/de/privacy

 

2.5.2.2 PayPal

Bei Zahlung mit PayPal erfolgt die Zahlungsabwicklung über PayPal (Europe) S.a.r.l. et Cie, S.C.A, 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxembourg. Die Weitergabe von Daten erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO und nur insoweit, als dies für die Zahlungsabwicklung erforderlich ist. Beim Auswählen der Zahlungsart "PayPal" willigt die betroffene Person in die Weitergabe dieser personenbezogener Daten ein. Nähere datenschutzrechtliche Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von PayPal unter

https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full

 

3. Cookies

Cookies sind auf Ihrem Rechner lokal gespeicherte Dateien, welche wir zur Wiedererkennung Ihres Computers bei aufeinanderfolgenden Zugriffen verwenden. Durch den Einsatz von Cookies ermöglichen wir den Nutzern eine angenehmere Benutzung unsere Internetseite, die ohne Cookies nicht möglich wäre.

3.1 Session Cookies

LAKschool nutzt sogenannte Session Cookies, die nach dem Beenden jeder Sitzung wieder gelöscht werden. Sie dienen zum Login und der Authentifizierung des Benutzers.

 

3.2 Persistente Cookies

Außerdem gibt es Cookies, die auf Ihrem Computer beibehalten werden, und erst nach mehreren Jahren verfallen. Auch diese dienen nur der Gewährleistung der Funktionsfähigkeit unserer Internetseite, indem Nutzereingaben über mehrere Sitzung hinweg erhalten bleiben und unrechtmäßige Zugriffe erkannt werden können.

 

3.3 Rechtsgrundlage und Deaktivierung von Cookies

Der Einsatz von Cookies erfolgt auf Grundlage unser berechtigten Interessen, nämlich der Gewährleistung und Verbesserung der Funktionsfähigkeit unserer Internetseite, gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Sie haben die Möglichkeit in Ihrem Internetbrowser Cookies zu deaktivieren. Die Konfiguration erfolgt in den Browser-Einstellungen und kann nach Ihren Wünschen erfolgen, z. B. können Sie nur Cookies von Drittanbietern oder sämtliche Cookies ablehnen. Bei einer Deaktivierung der Cookies sind unter Umständen nicht mehr alle Funktionen unserer Internetseite in vollem Umfang nutzbar.

 

4. Aufbewahrung und Dauer

Die Speicherung sämtlicher personenbezogener Daten erfolgt nur solange, wie es für die Erreichung des Zwecks der Speicherung erforderlich ist oder sofern eine Verpflichtung durch gesetzliche Regelungen oder Vorschriften besteht.
Wenn der Zweck entfällt oder eine gesetzlich vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, werden die personenbezogen Daten nach den gesetzlichen Vorschriften gelöscht oder gesperrt.

Die gesetzliche Aufbewahrungsfrist nutzen wir als Kriterium der Speicherung personenbezogener Daten. Nach Fristablauf werden diese Daten gelöscht, wenn sie nicht mehr zur Vertragserfüllung nötig sind.

Ihre Daten werden ebenfalls gelöscht, wenn sie eine Einwilligung widerrufen oder Ihre Daten löschen lassen, vorausgesetzt, dass keine gesetzliche Verpflichtung zur Aufbewahrung dieser Daten besteht. Sollten die Daten nicht gelöscht werden können, weil sie für andere oder gesetzlich zulässige Zwecke notwendig sind, wird die Verarbeitung der Daten eingeschränkt.

 

5. Google Fonts

Wir binden die Schriftarten ("Google Fonts") des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Eine Datenschutzerklärung finden Sie unter

https://www.google.com/policies/privacy/

Die Möglichkeit zum Opt-Out finden Sie unter

https://adssettings.google.com/authenticated.

Die Nutzung der Google Fonts dient einer einheitlichen Darstellung unserer Website und ist gestützt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6. Abs. 1 lit. f DSGVO.

 

6. Rechte

Nachfolgend sind Ihre Rechte bezüglich der Datenverarbeitung aufgelistet. Möchten Sie Ihre Rechte in Anspruch nehmen, wenden Sie sich bitte an die oben genannte verantwortliche Stelle.

6.1 Recht auf Auskunft

Sie haben das Recht jederzeit unentgeltlich eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft und eine Kopie dieser personenbezogenen Daten und auf folgende Informationen:

  • die Verarbeitungszwecke;
  • die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden;
  • die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen;
  • falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer;
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung
  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
  • wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden: Alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten;
  • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und - zumindest in diesen Fällen - aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.


6.2 Recht auf Berichtigung und Löschung

Sie haben das Recht, die Berichtigung, Vervollständigung oder Löschung zu Ihrer Person gespeicherter Daten zu verlangen. In diesem Fall werden wir dem umgehend nach kommen.


6.3  Recht auf Einschränkung der Verarbeitungen

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen.


6.4 Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln.

6.5 Recht auf Widerruf

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.


6.6 Recht auf Widerspruch

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Der Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

6.7 Beschwerderecht

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, haben Sie unbeschadet anderweitiger Rechtsbehelfe das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde.

 

7. Sicherheit

Wir haben zahlreiche Maßnahmen umgesetzt, um einen größtmöglichen Schutz der über die Internetseite verarbeiteten personenbezogen Daten zu gewährleisten. Nichtsdestotrotz können Datenübertragungen im Internet Schwachstellen aufweisen. Ein vollständiger Schutz kann daher nicht garantiert werden, weshalb es Ihnen frei steht, vertrauliche Informationen auf anderen Wegen, zum Beispiel über den Postweg, an uns zu übermitteln.

 

Stand der Datenschutzerklärung: 28.10.2020